Programmierung von EPIRBs und PLBs
EPIRBs und PLBs müssen registriert und programmiert werden.
EPIRBs werden z. B. mit der MMSI-Nummer und dem Schiffsnamen programmiert.
Bei PLBs gibt es zwei Varianten: die personenbezogenen und die schiffsbezogenen PLBs.
Personenbezogene PLBs können derzeit nur in England registriert werden.

MMSI: Infos und Anträge finden Sie hier bei der Bundesnetzagentur (LINK!).
PLB's können mit einer MMSI von der Bundesnetzagentur als Epirb programmiert werden.
Dazu füllen Sie bitte das Feld MMSI-Nummer auf der Artikelseite aus.
Diese Nummer wird uns dann bei der Bestellung sofort mit übermittet und es wird kein extra Schriftverkehr nötig.

PLB: Möchten Sie den PLB, personenbezogen registrieren, muss dies in England bei der Maritime & Coastguard Agency erfolgen.
Hierbei wird keine MMSI Nummer programmiert. (Feld frei lassen!)
Personen bezogene Registrierung erfolgt meist, wenn der PLB keinem Boot zugeordnet werden soll, wie u.a. Charter.
Unter dem folgenden Link können Sie sich Onine dort anmelden: https://forms.dft.gov.uk/mca-sar-epirb/
Hinweis: die HEX ID ist eine mehrstelle Hexadezimalzahl die auf der Packung oder dem Gerät vermerkt ist.

Bitte füllen Sie trotzdem alle Felder Name, Adresse und Telefonnummer aud der Artikelseite aus, auf die das Gerät später registriert wird.

Die Programmierung gilt nur für bei uns im Shop gekaufte Produkte und ist fast immer kostenlos!
 

Austausch von Batterien, Wartung
Batterien von PLBs, EPIRBs und SARTs müssen in regelmäßigen Abständen, in der Regel alle 5 Jahre, getauscht werden.
Außerdem muss, bei automatischen EPIRBs, der hydrostatische Auslöser gewechselt werden. Hier beträgt die Austauschzeit 2 Jahre. 
Die Austauschintervalle sind auf den jeweiligen Geräten angegeben.

Als Fachhändler von McMurdo und Kannad übernehmen wir nicht nur die Programmierung der EPIRBs und PLBs, sondern auch die Wartung und den Austausch von Batterien und hydrostatischen Auslösern.
Bitte kontaktieren Sie uns: Kontaktformular
 
Programmierung von Funkgeräten
Das Programmieren der MMSI und/oder ATIS Nummern sowie die Freischaltung des Kanal 31 ist auf den entsprechenden Artikelseiten der Funkgeräte einsehbar und bestellbar.
Sollte diese Auswahl nicht sichtbar sein, verfügt das Funkgerät über keinen Programmierservice von uns.


Eine Programmierung von Sonderkanälen L1, L2, L3, F1-3, M1 und M2 ist nicht möglich..