24.Feb.2017 - Kinderrettungswesten

Sie sind relativ Preiswert, aber bieten bieten Sie auch was sie versprechen? Kinder Feststoff Rettungswesten sind gegenüber den Automatikwesten eine ganze Stange günstiger.
Grund hierfür sind auch einige Überlegungen der (zurecht) besorgten Eltern, denn fällen die Kleinen mal schnell vom Steg ins flache Wasser ist ein neues Patronenset oder Wartung beim Hersteller nötigt.
Die Feststoff Rettungswesten spült man einfach mit Süßwasser ab, lässt sie trocknen und fertig für den nächsten Einsatz.

Eines der wichtigesten Kriterien ist die sogenannte Ohnmachtsicherheit. Dies bedeutet nicht mehr das wenn die kleinen ins Wasser stürzen, die Rettungsweste sie selbständig in kürzester Zeit auf den Rücken dreht und für eine ausreichende Freibordhöhe (Abstand zwischen Wasserkante und Unterlippe) sorgt. Nur Rettungswesten die diesen Test bestehen, dürfen mit einer Kategorie nach der ISO-Norm versehen werden.
Zu beachten ist das die Ohnmachtsicherheit nur bedingt ist, denn diese wurde getestet und ist nur in sicheren Gewässern und ohne Ölzeug unbeeinträchtigt.

Der Tragkomfort und die Austattung ist sehr unterschiedlich, so gibt es die meisten Westen mit einem Beingurt, Reflektoren, Pfeife, Kunststoffschnalle und Handgriff zum herausziehen der kleinen.
Wichtig ist nach dem Kauf die Prüfung der schnellen und leichten Einstellung der Gurte, denn rutschende Gurtverstellungen birken Risiko und Gefahr das das Kind aus der Weste gleitet.
Auch sollten die Kinder die Westen schnell, sicher und problemlos anlegen können, sonst ist die Akzeptanz der kleinen Seeräuber schnell dahin...

Unser angebotene mehrmalige Testsieger, die Plastimo Typhoon bietet nicht nur die sichere Drehung sondern auch einene Freibordhöhe von ca. 6,5-8,0cm.
Desweiteren biete Sie eine Schnalle am Beingurt was das ständige fummelige neu einfädeln verhindert.
Mit dem sehr guten Tragkomfort, der Leichtigkeit und der schnellen Drehung hat diese Kinder Feststoff Rettungsweste den Test u.a. der Yacht 10/13 gewonnen.

Eine kleine Bitte noch zum Schluss! Ich sage Eltern immer wenn Sie nur eine Schwimmhilfe mit 50 N Auftrieb für Segeltörns kaufen wollen, weil diese am günstigsten ist, "Ist Ihnen das Leben Ihre Kindes nur 20€ wert?".
Auch wenn die kleinen schnell rauswachsen, kaufen Sie für Binnen und mit leichter Kleidung unbedingt eine 100N Feststoff Rettungsweste und auf hoher See eine Automatikweste.

Bewertungen für diesen Beitrag


Beitrag Bewertung / 1 Stern (schlecht) bis 5 Sterne (top)


Bitte geben Sie hier ihre Bewertung ein! (min. 50 Zeichen)


Abgegebene Bewertungen




Zeige 0 bis 0 (von insgesamt 0 Bewertungen)
Seite: